Freier Eintritt

„Ein Haus voll Musik"

Die Musikschule feiert Geburtstag

Alle sind zum Zuhören und Mitmachen eingeladen!

Hauptgebäude der Musikschule am Max-Ophüls-Platz - Jean M. Laffitau

Hauptgebäude der Musikschule am Max-Ophüls-Platz - Jean M. Laffitau

Hauptgebäude der Musikschule am Max-Ophüls-Platz - Jean M. Laffitau

Erleben Sie die städtische Musikschule in ihrer ganzen Vielfalt! Ein abwechslungsreiches Informations- und Musikprogramm für Kinder, Jugendliche und Erwachsene lädt mit Instrumentenvorstellungen, Konzerten, Schnupperstunden, Filmvorführungen und der Jubiläumsausstellung „65 Jahre Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken“ zu einer Entdeckungsreise durch das Musikschulgebäude ein.

Bühne vor dem Haupteingang, 13.45 Uhr:

Musik zur Begrüßung: das grenzüberschreitende Trompetenensemble „Transfrontalier“ der Musikschulen Forbach und Saarbrücken (Leitung: Marc Condoluci) heißt Sie willkommen!

Entréz! Musikperformance im gesamten Gebäude, 14.00 – 14.20 Uhr:

Die Eingangstür öffnet sich, und das Erlebnis kann beginnen! Während sich die Besucher in der Musikschule umsehen können, erklingt aus unterschiedlichsten Räumen Musik. Die Komposition „Raumklänge / Klangräume“ schrieb Michael Dartsch 1999 zur Einweihung des neuen Musikschulgebäudes. Ausführende sind Lehrende des Fachbereichs Elementare Musikpädagogik.

Tzvi-Avni-Saal (Erdgeschoss):

14.30 - 15.45 Uhr: „KonzertZeit“ mit Ensembles der Musikschule

Es spielen das „Orchester Kunterbunt“ (Leitung: Thomas Thiel), der Gitarrenclub (Leitung: Frank Brückner) und das Querflötenensemble „kreuz und quer“ (Leitung: Alexandra Kopp / Claudio Cervone)

16.00 - 16.30 Uhr: Dr. Friedrich Spangemacher im Gespräch mit dem israelischen Komponisten und Saarbrücker Ehrenbürger Prof. Tzvi Avni

Tzvi Avni wurde 1927 als Sohn polnischer Juden in Saarbrücken geboren. Er wuchs in St. Johann auf, emigrierte mit seinen Eltern 1935 nach Haifa in Palästina. Er avancierte zu einem der bedeutendsten israelischen Komponisten der Gegenwart und lebt heute in Tel Aviv.

16.30 - 18.00 Uhr: Meisterkurs für Stipendiaten der Dr. Monika-Meisch-Stiftung mit Prof. Tzvi Avni 

Stipendiaten der Dr. Monika-Meisch-Stiftung spielen vor und erhalten von Prof. Tzvi Avni Interpretations- und Gestaltungshinweise. Der Meisterkurs ist öffentlich, Zuhörer sind herzlich willkommen!

Salle Théodore Gouvy (2. Obergeschoss):

14.30 - 15.00 Uhr: Lauschkonzert – ein Konzert für die Kleinsten und ihre Begleiter

mit Prof. Birgit Ibelshäuser, Esther Klein, Dr. Barbara Neumeier, Claire Reich, Judith Rosch u.a. Das Lauschkonzert für Kleinkinder von 0 – 3 Jahren, ihre größeren Geschwister und ihre Eltern regt zum Lauschen und Bewegen, Träumen und Tönen an. Bitte bringen Sie eine Babydecke o.ä. zum Konzert mit! 

15.00 - 15.45 Uhr: Musikalisches Begrüßungsspiel für Menschen ab 4 Jahren  - mit Judith Rosch

16.00 – 18.00 Uhr: JazzTime

  • Jazzformation der Hochschule für Musik Saar
  • Saxophon-Ensemble der Musikschule Birkenfeld (Rheinland-Pfalz)
  • Jazz-Combo der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken

Das gesamte Programm finden Sie in der pdf-Datei rechts auf dieser Seite.

Veranstaltungsdetails

Art:
Musik
Ort:
Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken
Nauwieserstraße 3
66111 Saarbrücken
Bus & Bahn:
Landwehrplatz
Telefon:
+49 681 905-2182
Internet:
www.musikschule.saarbruecken.de
Datum:
26.10.2019 - 14:00 Uhr bis 26.10.2019 - 20:00 Uhr
in Kalender speichern