Musikschule » Schulinfos » Das Profil der Musikschule

Das Profil der Musikschule

Die Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken ist eine der wichtigsten Einrichtungen für junge Menschen in unserer Stadt.

Musik für alle

Hauptgebäude der Musikschule

Hauptgebäude der Musikschule (Foto: Jean M. Laffitau)

Über 2200 Kinder und Jugendliche werden hier jede Woche unterrichtet. Freude an der Musik vermitteln rund 50 hochqualifizierte Lehrkräfte. Als Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken erfüllen wir einen öffentlichen Bildungsauftrag. Dabei folgen wir der Maxime‚ Vielfalt und Qualität zu sozialen Preisen’.

Daher sind an der Musikschule Saarbrücken ausschließlich qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer beschäftigt, die ihr Studium an einer Musikhochschule erfolgreich abgeschlossen und durch ihr Studium und ihre musikpädagogischen Erfahrungen in besonderem Maße zum Unterrichten von Kindern und Jugendlichen befähigt sind. Unsere Unterrichtsangebote sind breit gefächert und entsprechen den Qualitätsrichtlinien des Verbandes Deutscher Musikschulen (VDM).

Damit wirklich jeder die Möglichkeit hat, die vielfältigen Angebote der  Musikschule zu nutzen, bieten wir Familien mit geringem Einkommen Sozialermäßigungen an.

Auch räumlich soll die Musikschule für alle Saarbrückerinnen und Saarbrücker zugänglich sein. Daher findet der Unterricht sowohl in unserem Hauptsitz im Nauwieser Viertel – mitten in der Saarbrücker Innenstadt – als auch an dezentralen Zweigstellen in verschiedenen Stadtteilen statt.

Geschichte der Musikschule in Stichworten

  • 1954 von dem Musikpädagogen Alfred Stilz als eingetragener Verein gegründet
  • von 1966 bis 1973 in Trägerschaft des Landes als Abteilung der Hochschule für Musik
  • seit 1974 in Trägerschaft der Landeshauptstadt Saarbrücken
  • Mitglied im Verband Deutscher Musikschulen (VDM)