VdM-Klavierwettbewerb

Beim 6. Klavierwettbewerb der VdM-Landesverbände Luxemburg, Rheinland-Pfalz und Saarland, der am 25. Juni 2022 in Kusel stattfand, erhielten sechs Schülerinnen und Schüler unserer Musikschule einen Preis.

6. Klavierwettbewerb zur Förderung junger Pianistinnen und Pianisten

Annabella Schmid, Melissa Yi Fei Meiser, Charline Breunig und Matthieu Donner (v.l.n.r.) vor der Musikschule Kusel - Ivette Kiefer

Annabella Schmid, Melissa Yi Fei Meiser, Charline Breunig und Matthieu Donner (v.l.n.r.) vor der Musikschule Kusel - Ivette Kiefer

Annabella Schmid, Melissa Yi Fei Meiser, Charline Breunig und Matthieu Donner (v.l.n.r.) vor der Musikschule Kusel - Ivette Kiefer

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause fand am Samstag, 25. Juni 2022, in der Musikschule Kusel der sechste Klavierwettbewerb zur Förderung junger Pianisten aus Luxemburg, Saarland und Rheinland-Pfalz statt. Die sympathische Jury, bestehend aus Adrien Théato (Direktor des Conservatoire de Musique Ettelbruck), Hans-Jürgen Thoma (ehemaliger Leiter der Musikschule Frankenthal und Ideengeber des Wettbewerbes) sowie Irene Morales (Klavierlehrerin unter anderem an den Musikschulen in Kusel und St. Wendel) bewertete insgesamt 37 junge PianistInnen aus den drei benachbarten Regionen in angenehmer und entspannter Atmosphäre.

Das Gesamtniveau des Wettbewerbes war ausgesprochen hoch - das Preisträgerkonzert im Anschluss an die Preisverleihung ließ daran keinerlei Zweifel. Jenes fand in der Fritz Wunderlich-Halle statt, die eine echte Überraschung darstellte. Nachdem die Innenstadt von Kusel rund um die modern und ansprechend renovierte Musikschule eher ein trauriges Bild mit vielen Leerständen bot, hätte wohl niemand eine solch große und schöne Konzerthalle erwartet.

Hans-Jürgen Thoma sparte in seiner humorvollen Rede anlässlich der Preisverleihung nicht an lobenden und motivierenden Worte für die TeilnehmerInnen, hob die Bedeutung der Teilnahme an einem Wettbewerb für die eigene Entwicklung und die Begegnung mit sich selbst auf der Bühne hervor und dankte auch den Eltern und Lehrkräften sowie den Organisatoren und der Jury für ihr Engagement. 

Unsere Preisträgerinnen und Preisträger

Herzlichen Glückwunsch!

Larissa Birkenheier und Kilian Straubel vor der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken - Ivette Kiefer

Larissa Birkenheier und Kilian Straubel vor der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken - Ivette Kiefer

Larissa Birkenheier und Kilian Straubel vor der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken - Ivette Kiefer

Sechs SchülerInnen unserer Musikschule wurden in dem Wettbewerb ausgezeichnet:

Altersgruppe Ib: Kilian Straubel (Klasse Ivette Kiefer) 3. Preis

Altersgruppe Ib: Larissa Birkenheier (Klasse Ivette Kiefer) 1. Preis

Altersgruppe IV: vier 2. Preise: Annabella Schmid (Klasse Jutta Ernst), Charline Breunig und Melissa Yi Fei Meiser (beide Klasse Chi-Hsien Kuan) und Matthieu Donner (Klasse Ivette Kiefer) 

5. Klavierwettbewerb zur Förderung junger Pianistinnen und Pianisten aus Luxemburg, Saarland und Rheinland-Pfalz

VdM-Klavierwettbewerb Preisträger 2019 - Musikschule Trier/Pia Langer

VdM-Klavierwettbewerb Preisträger 2019 - Musikschule Trier/Pia Langer

VdM-Klavierwettbewerb Preisträger 2019 - Musikschule Trier/Pia Langer

2019 lud  der Verband deutscher Musikschulen (VdM) –  Landesverbände Saarland und Rheinland-Pfalz gemeinsam mit der „Association des Écoles de Musique du G.D. de Luxembourg“ zum 5. „Klavierwettbewerb zur Förderung junger Pianistinnen und Pianisten aus Luxemburg, Saarland und Rheinland-Pfalz“ ein.

Bei den Wertungsvorspielen in der Karl-Berg-Musikschule der Stadt Trier im Mai 2019 erhielten alle vier Teilnehmer unserer Musikschule einen ersten Preis und durften beim Preisträgerkonzert im Kurfürstlichen Palais Trier spielen.

Die Preisträger der Musikschule der Landeshauptstadt Saarbrücken (alle Altersgruppe 2):

  • Charline Breunig (Klasse Chi-Hsien Kuan)
  • Matthieu Donner (Klasse Ivette Kiefer)
  • Melissa Yi Fei Meiser (Klasse Chi-Hsien Kuan)
  • Annabella Schmid (Klasse Jutta Ernst)

Herzlichen Glückwunsch!