Musikschule » Schulinfos » Da Capo online » Ensembletag 2019

Ensembletag 2019

Ein buntes musikalisches Programm boten Ensembles der Musikschule am 7. April beim Ensembletag des Fördervereins in den Räumen der Musikschule.

Ensembles der Musikschule stellten sich bei einem "Promenadenkonzert" vor

Ensembletag 2019 (Foto: Rudi Frey)

Ensembletag 2019 (Foto: Rudi Frey)

Für den diesjährigen Ensembletag des Musikschul-Fördervereins hatten sich Musikschulleiter Thomas Kitzig und Organisator Frank Brückner etwas ganz Neues ausgedacht: statt wie in den vergangenen Jahren alle Ensembles bei einem Konzert in der Kirche der Jugend, Eli.ja, zu erleben, stellten sich die Besucher das Programm ihres "Promenadenkonzerts" diesmal selbst zusammen.

In verschiedenen Unterrichtsräumen sowie im Tzvi-Avni-Saal und in der Salle Gouvy konnten sie ein stilistisch bunt gemischtes Repertoire in unterschiedlichsten Besetzungen kennenlernen.  Zu erleben waren das Querflötenensemble "Kreuz und quer" (Leitung: Alexandra Kopp/ Claudio Cervone), der Gitarrenclub (Leitung: Frank Brückner), das Blockflötenensemble von Ingrid Paul, die Blockflöten-Workshopgruppe, das Hornensemble von Jens Reitmann sowie zum Abschluss die Jazzcombo (Leitung: Hemmi Donié).

Eröffnet wurde der Ensembletag von dem grenzüberschreitenden Trompetenensemble „Transfrontalier“ unter Leitung von  Marc Antoine Condoluci. Die 21 jungen Trompeter wurden von einem Schlagzeuger unterstützt und interpretierten als besonderes Bonbon "Happy" mit Sänger Samuel.   

Herzlichen Dank an Frank Brückner für die tolle Organisation, an alle Ensembleleiter für die Vorbereitung des Konzertprogramms, an alle Mitwirkenden und Helfer des Fördervereins sowie an alle Schüler und Eltern, die etwas zum Buffet beigesteuert oder Geld gespendet haben!